• Blog

Das Content-Marketing-Blog
Söllner Content Marketing

Das kollektive Bewusstsein für den Wert der Digitaliserung

Das kollektive Bewusstsein für den Wert der Digitaliserung

Seit Besucher von Söllner Communications im Rahmen eines Rundgangs via Augmented Reality auf ihrem Tablet die Agentur völlig neu erfahren können, ist vielen Kolleginnen und Kollegen eines noch deut­licher vergegenwärtigt worden: Zahlreiche neue Technologien, die im Zuge der Digitalisierung diskutiert werden, sind bereits in der Realität angekommen, mit einer gewissen und wohltuenden Form der Unaufgeregtheit. Was ist da passiert? Ein kollektives Bewusstsein hat sich gebildet für den sinnvollen Einsatz dieser einst abstrakten Technologien. Man arrangiert sich nicht nur mit den neuen Errungenschaften, sondern erkennt ihren tatsächlichen Wert, und hegt keine Scheu, diesen auch zu nutzen. Nach anfänglichen Phasen der Auseinandersetzung mit den abstrakten Chancen, die eine gewisse Begreifbarkeit zum Ziel hatten und einem Übergang zu einem geradezu exponentiellen – aber dennoch theoretischen – Innovationshype, scheint es nun wirklich darum zu gehen, konkreten Mehrwert zu schaffen. 

 

Mit dem richtigen Mindset passende Lösungen erschaffen

Was stiftet in der jeweiligen Situation echten Sinn? Was hat einen wirkli­chen Effekt? Mit welcher Methodik komme ich mit welchen Stakeholdern in vernünftigen Sprints zum Ziel und welche Skills verlangt eigentlich die Umsetzung? Die Liste der Fragen wird immer länger. Doch nun können wir gemeinsam hoch indi­vidualisierte Vorgehensweise ermitteln, um das größtmögliche Outcome zu erreichen. Die Unsicherheit weicht einem neuen Selbstbewusstsein und dieses führt zu einem Mindset, das eine Mischung aus Zuversicht und Kreativität widerspiegelt. Ob Scrum oder Design Thinking: Agile Methoden drehen Perspektiven um, machen Hierarchien flach. Sie beginnen beim User und enden bei einem „dort“, das zu Beginn des Innovationsprozesses noch gar nicht bekannt ist. Sie scheren sich nicht um jahrelang ange­häufte Expertise, sondern beziehen bisher Unbeteiligte ein. Was bei vielen Unsicherheit hervorruft, begreifen wir als Zugewinn an Gestaltungsfreiheit. Einzeln betrachtet handelt es sich lediglich um skalierbare Tools. Unsere Aufgabe ist es, die ausgewogene Konstellation zu finden und in Echtzeit immer wieder anzupassen. 

 

Bereit für das Umdenken

Es geht auch um mehr als nur Tools: Es sind im Speziellen die passenden Köpfe, die wir einsetzen. Um deren Skills, um das richtige Mindset zur rechten Zeit, um den Mut für neue Lösungen und das Bewusstsein, keine standardisierte Lösung zu buchen. Kommunikation in der VUCA-Welt ist ein großes Ganzes, das unaufhaltsam wächst und wie­der schrumpft, das sich agil zusammenfügt und dessen Komponenten angepasst, ausgetauscht oder beibehalten werden müssen. 

 

Bewusst im neuen Koordinatensystem vernetzen

Je mehr Tools hinzukommen, desto wichtiger wird die ehrliche Beratung hinsichtlich der Ziele. Auch das ist eine Erkenntnis, die sich aus den unüberschaubaren Möglichkeiten erschließt. Sie unterscheiden sich alle voneinander, weil immer mehr Menschen an immer mehr Touchpoints ihren individuellen Einfluss auf die Ergebnisse geltend machen. Das zu wissen und bewusst in die Lösung einzubeziehen, das ist zunehmend die Aufgabe der Stunde. Indem wir Ergebnisse auf neue Art und Weise ermöglichen, bewährte Stärken in ein neues Koordinatensystem einbinden und ihnen damit einen neuen Wert geben. Wir wagen uns dabei weit vor. Wir geben die Komfortzone erwartbarer Routine bewusst auf, und gewinnen dabei die Begeisterung von Entdeckern.

 

 

 

Um den vollständigen Artikel zu lesen, einfach hier die PoV gratis bestellen.

Tags

Categories

Share

Rating

9.63 ( 8 reviews)

Dürfen wir Sie einladen?

Riskieren Sie einen Blick hinter die Kulissen von Söllner Content Marketing! Erfahren Sie, was uns inspiriert, woran wir glauben, an welchen Orten dieser Welt wir gerade im Auftrag unserer Kunden unterwegs sind – oder einfach nur, welche Überraschung wir aus der dynamischen Welt der Kommunikation für Sie entdeckt haben. Viel Vergnügen auf unserem Agenturblog!